Großhandel für frische Blumen auf dem neuesten Stand der Technik

Was die USA für Amerika sind, sind die Niederlande für Europa, wenn es um die Entwicklung und Umsetzung neuer Computertechnologien geht. Von den Holländern kann man im IT-Bereich viel lernen. Einer der Sektoren, in dem die neuesten IT-Lösungen zur Anwendung kommen, ist der Großhandel für Schnittblumen in Holland. Das dürfte niemanden erstaunen, denn schließlich ist der Zeitfaktor im Großhandel für frische Blumen von entscheidender Bedeutung. Wenn es nicht gelingt, die Blumen innerhalb kürzester Zeit in die Vasen der Verbraucher zu bekommen, führt das zu hohen Gewinneinbußen für die niederländischen Großhändler für Schnittblumen. Dank der neuen technologischen Möglichkeiten gelingt der Vertrieb der Frischblumen im Handumdrehen. Bis die Schnittblumen jedoch mithilfe von Drohnen zu ihren Käufern gelangen, wird es jedoch noch eine Weile dauern. Vorläufig müssen dafür weiterhin LKW eingesetzt werden.

Großhandel für Schnittblumen in Holland geht neue Wege

Heute haben wir Linda de Mol und Sylvie Meis. Früher war Frau Antje die Verkörperung der niederländischen Frau schlechthin. Was zu ihrem Untergang beigetragen hat, ist unklar. Es könnte daran liegen, dass niederländisches Gemüse und Obst in geschmacklicher Hinsicht manchmal etwas enttäuschen. Deshalb setzt beispielsweise der Großhandel für Schnittblumen in Holland nicht auf traditionell holländische Werte. Niederländische Blumengroßhändler setzen moderne Akzente, die eine größere Werbewirksamkeit unter Beweis gestellt haben und damit fährt der Großhandel für frische Blumen sehr gut. Schnittblumen aus Holland finden in Deutschland reißenden Absatz und sie sind in qualitativer Hinsicht über jeden Zweifel erhaben. In dieser Hinsicht haben die niederländischen Blumenhändler bessere Karten als ihre Kollegen aus anderen landwirtschaftlichen Sektoren.

Großhandel für frische Blumen ist nicht sehr konjunkturanfällig

Was glauben Sie, woran gespart wird, wenn die wirtschaftliche Entwicklung nicht dem Wunschdenken der Politiker entspricht? Frische Blumen wäre eine durchaus nachvollziehbare Antwort. Ein Vertreter niederländischer Großhändler für Schnittblumen hat jedoch mithilfe von Untersuchungen festgestellt, dass das nicht der Fall ist. Die Leute sparen in Krisenzeiten eher an Urlaubsreisen oder am Ausgehen und sie legen dementsprechend mehr Wert auf Häuslichkeit. Deshalb profitiert der Großhandel für Schnittblumen in Holland sogar von wirtschaftlichen Flauten. Der Großhandel für frische Blumen ist folglich gar nicht konjunkturanfällig, sondern sehr krisensicher. Demensprechend zuversichtlich blickt der holländische Blumengroßhandel in die Zukunft! Unabhängig davon, ob die Arbeitslosigkeit steigt oder sinkt, gönnt man sich die Freude an frischen Blumen in den eigenen vier Wänden.